Zurück zum Seminar

Buchungsformular

Update Arbeitsrecht
08.12.2022
10:00 bis 14:30 Uhr
4,0 Nettozeitstunden
Zoom
399,00 €
zzgl. MwSt.

Das Arbeitsrecht ist nicht nur von den Gesetzen geprägt, sondern auch sehr stark von der aktuellen Rechtsprechung insbesondere des Bundesarbeitsgerichts und der Landesarbeitsgerichte.

Hierbei ist es unerlässlich auf den aktuellen Stand zu bleiben, um in der täglichen Arbeit möglichst rechtssicher agieren zu können. Mit diesem Seminar bringen wir nicht nur Ihr Wissen auf den aktuellen Stand, sondern wir geben Ihnen auch praktische Tipps für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis.

Hierzu erläutern wir Ihnen praxisnah die aktuellsten Entscheidungen und Entwicklungen.

Das Seminar wird laufend an die aktuellen Entwicklungen angepasst.

Themen

  • Gesetzesänderungen und Neuerungen
    • Welche Voraussetzungen gelten für die Einführung von Kurzarbeit?
    • Was ist im Rahmen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zu beachten?
    • Was bringt die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?
    • Ab wann wird der Mindestlohn erhöht?
  • Aktuelle Entscheidungen im laufenden Arbeitsverhältnis
    • Kann ein Zeugnis in Tabellenform ausgestellt werden?
    • Wie wirken sich Quarantäne und Kurzarbeit auf den Urlaubsanspruch aus?
    • Krankheitsbedingte Kündigung und BEM: Was gibt’s Neues? Worauf ist zu achten?
    • Beweiswert von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen: Wann kann die Entgeltfortzahlung verweigert werden?
    • Fristversäumnis der Ankündigung von Brückenteilzeit: Verschiebung des Beginns oder unwirksamer Antrag?
  • Aktuelle Entscheidungen zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen
    • Muss vor dem Abschluss eines Aufhebungsvertrags eine Bedenkzeit eingeräumt werden?
    • Erstattung von Anwaltskosten für interne Ermittlungen: Muss der Arbeitnehmer für die Aufklärung von Verstößen zahlen?
    • Meinungsfreiheit im Arbeitsverhältnis: Was ist zulässig, wo sind die Grenzen?
    • Können Datenschutzverstöße eine Kündigung rechtfertigen?
  • Aktuelle Entscheidungen Kollektivarbeitsrecht
    • Besteht ein Initiativrecht des Betriebsrats zur Einführung einer elektronischen Zeiterfassung?
    • Welche Kosten hat der Arbeitgeber bei der Ausstattung des Betriebsrats für virtuelle Videokonferenzen zu tragen?
    • Hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht bei Verbot der Nutzung privater Mobiltelefone?
    • Kann eine Betriebsvereinbarung unter einer aufschiebenden Bedingung abgeschlossen werden?

Für Ihre Fragen im Nachgang zum Seminar stehen Ihnen Ihre ReferentenInnen gerne für ein persönliches (Video-) Gespräch zur Verfügung.

Einführungspreis

399.00 €
zzgl. MwSt.

Referenten

* Pflichtfeld