Newsletter
Zurück zur Übersicht

Arbeitsvertrag: Was ändert sich am 01.08.2022 und wann drohen Bußgelder?

Das Seminar bietet einen arbeitgeberorientierten Überblick über die Änderungen insbesondere des Nachweisgesetzes (NachwG), des Arbeitnehmer­überlassungsgesetzes (AÜG) und des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) im Rahmen der Umsetzung der Arbeitsbedingungenrichtlinie.

Alle Arbeitsverträge, die ab dem 01.08.2022 geschlossen werden, haben die Vorgaben aus dem neuen Gesetz zur Umsetzung der Arbeits­bedingungenrichtlinie zu erfüllen. Auch für alle bereits bestehenden Arbeitsverhältnisse greifen die Gesetzesänderungen. Für Arbeitgeber ergibt sich daher ein dringender Handlungsbedarf, um etwaige Bußgelder zu vermeiden, die ab dem 01.08.2022 drohen, wenn die Vorgaben „nicht, nicht richtig, nicht vollständig, nicht in der vorgeschriebenen Weise oder nicht rechtzeitig ausgehändigt“ werden.

Wir geben Ihnen Tipps und konkrete Formulierungshilfen an die Hand, um Bußgelder zu vermeiden und sicher die Gesetzesänderung umzusetzen.

Themen

  • Sanktionen
    • Verhängung von Bußgeldern, insbesondere bei "nicht richtigen" Angaben
  • Änderungen ab 01.08.2022
    • Zeitpunkt der Niederschrift
    • Schriftformerfordernis von Arbeitsverträgen?
    • Formulierungshilfen für die Praxis
    • Änderungen im NachwG
      • Angaben zum "bei der Kündigung einzuhaltenden Verfahren"
      • Referenztage und stunden sowie Mindeststundenzahl bei Arbeit auf Abruf
      • Anspruch und Umfang von Fortbildungen
    • Änderungen im AÜG
    • Ausweitung der Mindestangaben bei Auslandsentsendung
    • Änderung im TzBfG
      • Umgang mit Änderungswünschen der Arbeitszeit
  • Umsetzung der Änderung durch Sie
    • Umsetzungsfrist bei Neuverträgen
    • Umgang mit Altverträgen
      • Dreiteilige Frist
      • Nachweisverlangen des Arbeitsnehmers
      • Neuer Vertrag oder Anpassung des alten Vertrags?
  • To Do für Arbeitgeber (Checkliste)

Das Seminar bietet selbstverständlich die Möglichkeit, in einen aktiven Austausch mit unseren Experten zu treten. Für Ihre Fragen im Nachgang zum Seminar stehen Ihnen Ihre ReferentenInnen gerne für ein persönliches (Video-) Gespräch zur Verfügung.

Einführungspreis

Der Preis beinhaltet die Bereitstellung von neuen Musterklauseln.

 

299,00 €
zzgl. MWSt.

Referenten

Dies könnte Sie auch interessieren

Online
399,00 €
mehr Informationen
Update Arbeitsrecht
Termine anzeigen
  • 17.10.2024
    10:00 bis 14:30 Uhr
    4,0 Nettozeitstunden
    Zoom
    jetzt buchen
  • 03.12.2024
    10:00 bis 14:30 Uhr
    4,0 Nettozeitstunden
    Zoom
    jetzt buchen